Die Zeit verfliegt wie im Flug – das haben sich auch Mama und Papa des kleinen Kian gedacht. Kaum hat er das Licht der Welt erblickt, so waren auch schon wieder vier Monate vorbei. Höchste Zeit also für ein Baby-Fotoshooting. Für Babyfotos gehe ich besuche ich die Familie gerne zu Hause, da sich hier die Kleinen am wohlsten fühlen. Und – man mag es kaum glauben – es war in diesem Februar auch mal recht kühl und nass, sodass sich ein Shooting draussen nicht gerade angeboten hat.

Das schöne an einem Familien-Fotoshooting zu Hause ist ausserdem, dass die Bilder immer sehr natürlich und weniger gestellt herüber kommen. Alle fühlen sich wohl und die Einbeziehung der Wohnung bringt einen persönlichen Touch in die Bilder. Aber nun genug der Worte, hier also die Fotos von dem Shooting mit dem kleinen Kian:

 

 

Wenn auch ihr keine Zeit verlieren wollt und ein paar Momente in dieser spannenden Zeit festhalten möchtet, dann schaut euch doch auf meiner Seite für Familien- und Baby-Fotoshootings um oder kontaktiert mich gleich hier – ich freue mich auf euch!